Montag, 14. Januar 2013

Henric für den Sohnemann

Eine absolute Seltenheit: Ich durfte für meinen Großen nähen. Nach diesem Trauma hatte sich mein Sohn lange Zeit geweigert, selbstgenähte Shirts zu tragen. Doch nachdem er den Cool Stuff Sweat in meinem Stoffschrank entdeckt hatte, änderte sich die Meinung. Und so überraschte ich ihn vor einigen Tagen mit diesem Henric Hoodie. Und was soll ich sagen: Der kleine Mann war ganz hin und weg und er passt perfekt (obwohl ich ihn - trotz des  Sweatstoffs - nicht größer zugeschnitten hatte, denn der Räuber ist recht schmal gebaut)

Die Applikation habe ich nach dieser kostenlosen Vorlage gearbeitet, danke dafür!

Die Kordeln waren ausdrücklich gewünscht. Nach langem Überlegen habe ich mich entschlossen, die Kordel vor dem Einsetzen in der Mitte durchzuschneiden und mit einigen Handstichen zusammen zu halten, so dass sie im Notfall schnell reißen kann. Letztendlich konnte ich den Räuber jedoch überzeugen, auf die Kordeln zu verzichten - sicher ist sicher.


Zur Feier des Tages habe ich noch eine Cool Stuff Halssocke nachgelegt, die ebenfalls mit Begeisterung getragen wird.
 Und damit die Motte bei den aktuellen Temperaturen nicht frieren muss, gab es für sie noch eine Dinomütze (nach dem kostenlosen Tutorial von Hamburger Liebe) und einen Schlauchschal.



Kommentare:

  1. Sooo Super toll dein Henric!!

    Lg Simone

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Pulli ist einfach Klasse, wenn der mal nicht cool ist, dann weiß ich auch nicht.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen