Freitag, 24. Juni 2011

Elodie - mit Fragezeichen

Nachdem ich vorgestern das Schnittmuster endlich auspacken durfte, habe ich mich natürlich direkt dran gesetzt. Mit dem Ergebnis war ich jedoch gar nicht zufrieden. Das Oberteil war für meinen Geschmack viel zu kurz und auch insgesamt fiel das Kleid sehr kurz aus (dabei hatte ich bereits die längere Variante ausgewählt). Auf den Reißverschluss habe ich ganz verzichtet, was durch den weiten Halsausschnitt kein Problem ist.

1. Version, noch ungesäumt
2. Version, gesäumt und bestickt
 Deshalb habe ich ein bißchen gestückelt und am Oberteil ca. 6 cm zugegeben. Natürlich fällt es auf, aber für die erste Probe-Elodie bin ich jetzt ganz zufrieden. Ich bin gespannt, wie sie im angezogenen Zustand wirkt. Die Motte trägt momentan Größe 92 bei Shirts, daher habe ich das Kleid in 86/92 + Nahtzugabe zugeschnitten.Beim nächsten Mal nehme ich wahrscheinlich direkt 98/104 und verlängere das Oberteil noch ein wenig.




2. Version, angezogen


Und so sieht sie angezogen aus. Zufrieden sind wir leider immer noch nicht. Sie liegt - trotz des großen Ausschnitts (meiner Meinung nach zu groß) an den Achseln und an den Schultern sehr eng an. Also, entweder ich muss nochmal ran oder das Teil entwickelt sich zum Schrankhüter. Die Motte konnte es gar nicht schnell genug wieder ausziehen, es war einfach unbequem. Eine never ending story...









Edit: So, nach dem dritten Abend, den ich mit Auftrennen, Zusammennähen, wieder Auftrennen und viel Schimpfen verbracht habe, passt Elodie nun endlich! Sie könnte vielleicht ein kleines Stückchen länger sein, aber ansonsten sind wir ganz zufrieden und die Motte lässt sie auch an. Ich haben nun oben noch einen Tunnel angesetzt, was das Oberteil noch einmal um 3-4 cm verlängert. Also ist sie insgesamt ca. 10 cm länger als lt. Schnittmuster. Fürs nächste Mal weiß ich Bescheid und freue mich schon darauf, sie wieder zu nähen - dann hoffentlich ohne den Nahttrenner benutzen zu müssen.



Kommentare:

  1. Och Menno, wie schade... - ich kann das gut verstehen. Hatte mit der ersten Variante genau das gleiche Problem. Hab dann beim nächsten Kleid die Oberteile bestimmt doppelt so lang zugeschnitten und auch die Ärmel verlängert. Außerdem alles aus Jersey - das ist zumindest bequemer. Für gestückelt sieht es trotzdem ziemlich guuuut aus!!!! Ein weiterer Versuch lohnt sich gaaaanz bestimmt - es ist so ein schönes Prinzessinnenkleid :-)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich bin sprachlos!


    Du hast 2010 begonnen mit dem Naehen und nun schon solche schwehren Teile.....

    Ich moechte seit letztem Jahr auch mit Kleidung beginnen aber wage es mir immer noch nicht.


    glg Conny

    AntwortenLöschen