Sonntag, 1. April 2012

Kurzarm-Lina-Parade

Ich komme nicht los von dem Schnitt. Man kann seine Lieblingsstoffe damit toll kombinieren, ohne dass das Shirt überladen wirkt. Da braucht es gar keine zusätzliche Tüddelei - was mir ganz recht kommt, denn meine neue Stickmaschine ist nämlich nun schon seit 3 Wochen in Reparatur :-(.

Zunächst einmal eine maritim angehauchte Lina in Kombination mit einem Miss Liber-T Tulip Rock. Diese Kombi wird immer wieder gern getragen.

Und drei kunterbunte blumige bzw. erdbeerige Linas. Einfach zuckersüß, dieser Schnitt! Ich habe ja erst gedacht, die Erwachsenen-Variante MALina brauche ich nicht. Aber irgendwie brauchte ich sie doch - und so wird es damnächst auch noch ein paar MALinas hier zu sehen geben. Ich freue mich schon! Ach, und erwähnte ich, dass Shelly auch schon auf meiner Festplatte schlummert? Mein Kleiderschrank braucht dringend neuen Inhalt!




Kommentare:

  1. Super süß! Tulip muss ich auch wieder mal nähen!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Schööööne Sachen hast du gezaubert ... besonders die Kombi ist ein Traum!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da ist ja eins schöner als das andere! Die sind wirklich alle toll geworden! Vielleicht muß ich den Schnitt doch haben...
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Super die Shirts. Da ist eines schöner als das andere! Ich musste mir den Malina Schnit auch zulegen. Mein Kleiderschrank hat auch eine auffrischung nötig.
    Ich drück dir ganz dolle die Daumen, das du dein Maschinchen bald wieder hast!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Lina Parade! Da füllt sich der Schrank langsam. Aber der Frühling hat sich ja erst mal wieder verkrochen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen